Projekte und Referenzen

UBH Software & Engineering GmbH, Jubatus – Allee 2, 92263 Ebermannsdorf

  • Telefonanlage Avaya IP Office 500 mit 75 Nebenstellen
  • Third Party CTI mit monitoring der Partner an 50 Nebenstellen und Presentstate
  • Betrieb an S2M – Anschluss

Bob- und Rodelbahn, Schönau am Königssee

  • Telekommunikationsanlage AASTRA Intelligate 2065 mit 35 Nebenstellen
  • DECT-Abdeckung der kompletten Anlage mit einem Streckenverlauf von 1,3 km
  • Flächendeckende WLAN Anbindung des gesamten Geländes über 1,3 km mit zentralem WLAN Management und Hotspotslösung für 3 verschiedene Nutzerebenen
  • LWL Glasfaserverbindungen für Ethernet, Highspeedkameras und Überwachung der Kälteanlage für die Bob- und Rodelstrecke

Ernst Echter GmbH & Co. KG, Rathausplatz 9 – 11, 82362 Weilheim

  • Vernetzung von 3 Standorten für Daten und Telekommunikation
  • Umstellung aller Daten und Telefonleitungen mit Vodafone als zentraler Anbieter
  • Installation einer Telekommunikationsanlage für das gesamte Unternehmen
  • Ausbau bis 95 Nebenstellen, davon 56 DECT-Mobiltelefone mit Betrieb an insgesamt 21 DECT– Sendern
  • Einbindung von 20 IPHONE‘s als mobile Twinning Nebenstellen an der zentralen Telefonanlage
  • Third Party CTI an der Zentrale und alle außen liegenden Nebenstellen für alle Teilnehmer
  • Zentrales Rufrouting über 1 S2M-Anschluß in der Zentrale
  • WLAN Ausstattung in beiden Modehäusern flächendeckend (3500 m² je Haus) mit Single-Login
  • 12 Accesspoints je Standort mit zentralem WLAN Management

BCA Hotels Berlin, Standort IBIS Hotel München, Tegernseer Landstrasse

  • Neuausstattung Telefonanlage
  • WLAN Abdeckung im kompletten Gebäude
  • Netzwerk und Telefon für 135 Zimmer
  • Softwareanbindung an Miros Fidelio via FIAS Schnittstelle.

Kur GmbH Bad Reichenhall, Wittelsbacherstr. 15, 83435 Bad Reichenhall

  • Ausstattung der Kurhalle und des Kurgastzentrum (400 Jahre altes Gebäude mit Denkmalschutz) mit WLAN Accesspoints für bis zu 768 WLAN User bei Tagungen
  • Programmierung eines GSM-Gateways für WLAN Authentifizierung
  • Verbindung der Gebäudeteile mit LWL und VLAN Tagging
  • Hotspot Lösung mit Voucherdruck für bis zu 768 User
  • zentrales WLAN Management für bis zu 21 Accesspoints
  • Kunden-Login mit zeitabhängigen Zugangsdaten